Klinische- und Gesundheitspsychologie
Ausbildung zum klinischen und/oder Psychologen in Österreich ist genau geregelt:
Psychologe oder Psychologin darf sich nur derjenige nennen, der die
Universitätsstudienrichtung "Psychologie" (Dauer 12 Semester, 5 Jahre) an einer Universität absolviert hat.

Klinischer und Gesundheitspsychologe ist jemand der nach diesem Studium
eine postgraduelle, theoretische und praktische Ausbildung unter Supervision
von mindestens 1,5 bis 2 Jahre absolviert hat und praktische Erfahrung in
einschlägigen Einrichtigen des Gesundheitswesens gesammelt hat.

Der Psychologie oder die Psychologin muss in die Liste des Bundesministeriums für Gesundheit,
gem. § 16 Abs. 5 des Psychologengesetzes, BGBl. Nr. 360/1990; gem. § 10 leg. cit. eingetragen sein.
Somit ist er oder sie:
zur selbstständigen Ausübung des psychologischen Berufes im Bereich
des Gesundheitswesens; gem. § 12 Abs. 1 Z 2 leg. cit. im Zusammenhang mit der Ausübung
dieses Berufes zur Führung der Berufsbezeichnung "Klinischer Psychologe"
und "Gesundheitspsychologe" berechtigt
.


Kosten:
Die Psychologische Beratung und Behandlung sind keine Leistungen der Krankenkassen.
Eine Sitzung für Einzelpersonen oder Paare dauert 50min. Kosten für Einzelpersonen: € 60,- pro Sitzung. Paare: € 90,- pro Sitzung.
Da ich
kein Wahlpsychologe bin, müssen Klienten für eventuell erforderliche psychologische Diagnostik ebenfalls selbst aufkommen.

Terminvereinbarungen:
Terminvereinbarungen sind strikt einzuhalten.
Absagen werden
nur mindestens 1 Tag (24 Stunden) vor der betreffenden Sitzung akzeptiert.
Im Gegenteil muss das Honorar in Rechnung gestellt werden.


Anfahrt Google Map:
: Klick Hier